Schlagwort-Archiv: baklava

Istanbul – Süßwaren vom Bosporus

Baklava

Istanbul – Schnittstelle zwischen Orient und Okzident

Die Stadt, die sich auf beiden Seiten des Bosporus zwischen dem Schwarzen Meer und dem Marmarameer erstreckt, kann auf eine mehr als 2600-jährige Geschichte zurückblicken.

IstanbulEntsprechend groß ist die Auswahl an einzigartigen Sehenswürdigkeiten in der gut besuchten 14-Millionen-Metropole. Moscheen, Gebetshäuser, Residenzen und andere beeindruckende Bauwerke entführen den Besucher in die Antike, in das Mittelalter und zeigen ihm die lebendige Gegenwart der faszinierenden Stadt.

basar

Märkte in Istanbul

Istanbul ist erfüllt von Leben. Am deutlichsten wird das auf den Märkten der Stadt, die mit verführerischen Düften, typischen Köstlichkeiten, einem unglaublich breiten Angebot und einem ganz besonderen Flair bestechen.

marktFarbenfroh präsentiert sich das Angebot, das sowohl Besucher als auch Einheimische anspricht. Man drängt sich durch die Gassen der Märkte, bleibt hier und dort stehen, um etwas näher zu begutachten, lässt sich von der Menge treiben, hält inne, um vielleicht ein wenig zu feilschen – die Atmosphäre dieser Märkte ist anregend und einzigartig. Ein Aufenthalt in Istanbul ohne Marktbesuch ist einfach unvollständig.

Süße Köstlichkeiten in Istanbul

türkisches baklava

Zu den hervorstechenden Spezialitäten Istanbuls gehören die Süßwaren, die seit jeher die Freunde besonderer Leckereien begeistern. Zu den bekanntesten Spezialitäten gehört Lokum, ein süßes Konfekt, das schon seit Jahrhunderten hergestellt wird. Es besteht hauptsächlich aus Zucker, Stärkemehl, Pistazien, Mandeln und Nüssen. Weitere Zutaten verleihen dem Konfekt besonderen Variationsreichtum, dazu zählen beispielsweise Kaffee, Zimt, Ingwer oder Rosenaroma. Eine weitere Leckerei ist das Güllâç, ein gehaltvolles Dessert aus dünnen Reisblättern, Walnüssen und Granatapfelkernen.

kaffeeBei der Zubereitung spielt aromatische Milch, die mit süßem Rosenwasser versetzt ist, eine große Rolle. Der „Türkische Honig“, Helva, stellt eine Spezialität aus Zucker, Honig und Sesam dar. Baklava ist ein mit Zuckersirup übergossenes Blätterteiggebäck, das mit kleingehackten Pistazien oder Wallnüssen verfeinert wird. Der Muhallebi ist ein Pudding, meist ein Reispudding, der in facettenreichen Kreationen daherkommt und immer wieder auf´s Neue begeistert.

Unterkunft und Gastronomie in Istanbul

Ebenso schillernd und vielseitig wie die Stadt sind auch die Unterkunftsmöglichkeiten von Venere. Das Angebot umfasst luxuriöse Hotels, geräumige Apartments und preiswerte bed & breakfast Unterkünfte. Für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel ist eine passende Unterkunft verfügbar. Die Stadt verzeichnet alljährlich mehr als 11 Millionen Besucher, die neben den einzigartigen Attraktionen auch die landestypische Küche genießen.

shop

Das kulinarische Angebot stellt einen Querschnitt der regionalen Kulinarik der gesamten Türkei dar. Als Küstenstadt bietet Istanbul eine große Auswahl an Fischgerichten, jedoch auch vegetarische und Fleischgerichte stehen auf den Speisekarten der Restaurants und Gaststätten. Auch die Marktstände halten ein vielseitiges Angebot an beliebten Leckereien und Street Food bereit.

Baklava in Berlin finden

Wer sich momentan keine Reise nach Istanbul leisten kann, der muss trotzdem nicht auf die köstlichen Baklava Kreationen verzichten. In der deutschen Hauptstadt gibt es mehrere türkische Bäckerein, die die Süßwaren verkaufen. In dem Stadtteil Schöneberg befinden sich viele Konditoreien, darunter Pasam Baklava, die für ihre süßen Spezialitäten bekannt sind.

Bildnachweis: Flickr.com