Archiv für den Autor: Kruger_Media

Mit den Telekom Street Gigs Thirty Seconds To Mars erleben

Am 2. September können Fans rund um den Globus das Konzert auf der MagentaMusik 360-Website im kostenlosen HD-Livestream und in 360° erleben, sowie live auf den Facebook- und Twitter-Kanälen der Deutschen Telekom. Für Fans in Deutschland wird der Auftritt zudem in der dazugehörigen App und bei EntertainTV auf Kanal 131 gezeigt.
„Das wird für uns ein ganz besonderer Auftritt. Wer nicht vor Ort sein kann, sollte mit uns auf der Bühne im 360°-Livestream feiern“, erklärt die Band.
Thirty Seconds to Mars – bestehend aus Oscarpreisträger und Musiker Jared Leto, Shannon Leto und Tomo Milicevic – haben weltweit über 15 Millionen Alben verkauft und in ausverkauften Arenen und Stadien gespielt. Die Band hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter mehrere MTV Awards, den Billboard Music Award und den Guinness Weltrekord für die meisten Konzerte zu einem Album. Nachdem mehrere Monate über neue Musik spekuliert wurde, kündigte die Band die Single „Walk on Water“ vom bevorstehenden fünften Studioalbum für den 22. August an.

Tickets für das Konzert können auf streetgigs.magenta-musik-360.de nur gewonnen und nicht gekauft werden. Die 360°- und HD-Livestreams werden am 2. September 2017 auf stream.magenta-musik-360.de gezeigt.

UNSER LEBEN IST EIN PONYHOF!

Tiere und Natur, trotz Leben in der Großstadt, hautnah zu erleben, ist seit 15 Jahren die Aufgabe des Ponyclubs „Zu den flotten Hufen“ e.V.. Am Samstag, 8. Juli lädt der Verein anlässlich des Jubiläums Tierliebhaber, Ponybegeisterte und Familien zum großen Sommerfest.

Wann: Samstag, 8. Juli von 11 bis 16 Uhr
Wo: Lichterfelder Ring 121, 12279 Berlin

Für Groß und Klein wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsangebot organisiert. Neben Klassikern, wie Kinderschminken, haben die Jüngsten außerdem natürlich die Möglichkeit die Ponys zu reiten. Für kulinarische Köstlichkeiten, in Form von Grillgut, Waffeln, Kuchen und Cocktails, ist gesorgt. Darüber hinaus wird es leckeren Honig aus der hauseigenen Imkerei geben. Schnäppchenjäger können auf einem Flohmarkt nach verborgenen Schätzen suchen.

Vatertagsaktion in Berlin und München: Uber liefert OUTFITTERY-Geschenkbox aus

Vatertagsaktion in Berlin und München:
Uber liefert OUTFITTERY-Geschenkbox aus

Berlin, 22. Mai 2017. Am 25. Mai ist wieder Vatertag! Damit es sich die Herren der Schöpfung an diesem Tag besonders gut gehen lassen können, haben sich das Technologieunternehmen Uber und der führende Personal Shopping Service für Männer OUTFITTERY für diesen Anlass zusammengetan. Uber wird am Donnerstag in Berlin und München Geschenkboxen von OUTFITTERY ausliefern – solange der Vorrat reicht. Und zwar nicht mit dem Bollerwagen, sondern im luxuriösen Uber!

In den OUTFITTERY-Boxen befinden sich verschiedene Geschenke für IHN zum Vatertag, wie z.B. Grillzubehör, einige modische Accessoires und weitere Überraschungen – und das alles kostenlos per Uber-App an den Wunschort!


In Berlin wird Günther Krabbenhöft, bekannt als Deutschlands „ältester Hipster“ oder „World’s Classiest Man“, zwischen 14 und 15 Uhr die ersten Boxen in einem Uber höchstpersönlich ausliefern. Der stets vorbildlich elegant gekleidete 71-Jährige wurde durch ein Streetstyle-Foto im Sommer 2015 über Nacht zur weltweit gefeierten Stilikone und fungiert seither als Stilmuse für OUTFITTERY.

Die Aktion im Überblick:

WANN:
Donnerstag, den 25. Mai 2017 (Vatertag) zwischen 14 und 18 Uhr

WAS:
Uber liefert in Berlin und München nach Bestellung über die Uber-App je eine OUTFITTERY-Geschenkbox zum Vatertag mit verschiedenen Artikeln zum Grillen, Genießen und um einfach gut auszusehen. Mit ein bisschen Glück übergibt Günther Krabbenhöft persönlich die Box in Berlin! Die OUTFITTERY-Boxen werden ausgefahren, solange der Vorrat reicht.

WIE:
Am Donnerstag zwischen 14 und 18 Uhr die Uber-App öffnen und den Pop-Up in der App anklicken. Dann einfach den Abholort festlegen und ein Uber bestellen! Sobald der Fahrer die Bestellung angenommen hat, wird die OUTFITTERY-Box ausgeliefert!

IMPOSSIBLE PROJECT PRÄSENTIERT PROJECT 8 – UNTOLD STORIES

The Impossible Project – Retter der Original Polaroid-Sofortbildfotografie

Impossible öffnet seine Türen und präsentiert Project 8: Musiker wie Jack White (The White Stripes), Sigur RosAlison Mosshart (The Kills), Starfotografen wie Ellen von Unwerthoder Tim Barber nehmen am größten Sofortbildtausch der Welt teil und zeigen ihre eigenen Fotografien in dieser einzigartigen Ausstellung. Hier gibt es bereits eine kleine Preview der Fotografien in der Online-Galerie: https://impossibleproject8.com/.  
 
Jeder Besitzer der neuen analogen-digitalen Polaroid-Kamera I-1  weltweit, der an Project 8 teilgenommen hat, erhält nach Ende der Ausstellung (Zeitraum: 06. bis 22. Oktober, Eintritt ist kostenlos) per Zufallsprinzip eine Originalfotografie per Post. Darunter auch die Werke der prominenten Künstler. 
unnamed-2

Impossible Project präsentiert: Project 8 – Die Ausstellung
The Impossible Project Laboratory, Potsdamer Straße 87, 10785 Berlin
Hinterhof / 3. OG / Eintritt frei

***
Vernissage
Donnerstag, 06. Oktober 2016
Ausstellung 19.00 – 22.00 Uhr

Ausstellungszeitraum
Freitag, 07. Oktober – Samstag, 22. Oktober 2016

Öffnungszeiten 
Montag bis Samstag von 14:30 – 18:30 Uhr.

***
Teilnehmende Künstler und erste Werke unter: www.impossibleproject8.com
Nähere Infos: https://eu.impossible-project.com/
Facebook-Eventseite: www.facebook.com/events/1773945702883377/

KALTBLUT Kunsthaus X Impossible Project Laboratory: Last Days of Summer

Berlin, 02.09.2016 – Jeder Sommer ist bittersüß. Die wunderbaren, warmen Tage sind immer etwas überschattet von dem Gedanken, dass sie bald wieder vorbei sind. Deswegen sollten wir jeden Moment zu etwas  Besonderem machen. Wir haben fünf unserer Lieblings-Fotografen aus Berlin gebeten, ihre letzten Momente des Berliner Sommers auf Impossible Sofortbildfilmen festzuhalten. Der letzte Spaziergang am Kanal, der letzte Tanz im Abendlicht, der letzte langanhaltende Kuss…

The Impossible Project Lab // Last Days Of Summer
The Impossible Project Laboratory, Potsdamer Straße 87, 10785 Berlin
Hinterhof / 3. OG / Eintritt frei

***
Vernissage
Donnerstag, 08. September 2016
19. 00 – 22.00 Uhr
Musik von Emika
***
Mit Arbeiten von:
Florian HetzRenaud DucSebastian PollinFrancesco Cascavella,
Hermione Flynn (KALTBLUT Fashion Award Winner 2016)
***
Öffnungszeiten:
9. September 2016 – 22. September 2016
Montags bis freitags von 14:30 – 18:30 Uhr.
Samstags: 14:00 – 18:30 Uhr.
***
Finissage
Donnerstag, 22. September 2016
19. 00 – 22.00 Uhr

***
Nähere Infos:
Zur Ausstellung: https://www.facebook.com/events/316796978654497/
The Impossible Project: https://eu.impossible-project.com/
KALTBLUT: http://www.kaltblut-magazine.com

Last Days Of Summer. Fotocredit: Renaud Duc.

Last Days Of Summer. Fotocredit: Renaud Duc.

Tag der offenen Tür im Abbey Road Institute Berlin

Die Abbey Road Studios sind die wohl bekanntesten Aufnahmestudios der Welt und eine Ikone der Musikindustrie. Sie sind nicht nur mit legendären Musikproduktionen für die Beatles verbunden, sondern u.a. auch dem Soundtrack zu „Herr der Ringe“ und Games wie „Halo 4“. In Frankfurt und Berlin eröffnen jetzt die ersten Abbey Road Institutes in Deutschland. Am 07. März 2016 starten hier zwölfmonatige Kurse mit jeweils rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die in einem Lehrgang Music Production and Sound Engineering in der wegweisenden Aufnahmetechnik der Studios unterrichtet werden. Bewerbungen sind noch möglich. Informationen zum Kurskonzept, zur technischen Ausstattung und die Möglichkeit, die zukünftige Schulungs-Location in Berlin zu besichtigen bietet ein Tag der offenen Tür am Mittwoch, dem 17. Februar 2016. Von 18:00 bis 20:00 Uhr heißt es im Salzufer 15-16, Haus B „Herzlich Willkommen beim Abbey Road Institute“.

Tag der offenen Tür„Das Abbey Road Institute profitiert von der 80-jährigen Erfahrung der Studios. So haben wir unsere Kenntnisse in einen Lehrplan gegossen, um ihn im Klassenverband theoretisch und im Studio praktisch zu vermitteln. Ich bin überzeugt, dass das Institute eine neue Generation professioneller Audiospezialisten hervorbringen wird”, erklärt Peter Cobbin, Senior Director of Engineering der Abbey Road Studios, die Einzigartigkeit des Bildungsangebotes.

Mit praktischem Lehransatz zu höchstem Niveau der Musikproduktion

Der Lehrplan des Abbey Road Institute wurde von Bildungsspezialisten aus dem Audiobereich in Zusammenarbeit mit Technikern der Abbey Road Studios erstellt. Er beinhaltet theoretische und praktische Unterrichtseinheiten, welche die Teilnehmer auf ihre Karriere als Produzenten und Tontechniker in der professionellen Audiowelt vorbereiten. Der Unterricht wird dabei von qualifizierten Lehrkräften und erfahrenen Experten der Musikindustrie erteilt – etwa von renommierten Label-Managern oder Gastdozenten aus den Abbey Road Studios. Ein Besuch in der Londoner Abbey Road ist Teil des Kursprogrammes. Das zwölf Monate dauernde Vollzeitstudium mit den inhaltlichen Schwerpunkten Musiktheorie und Produktion, Tontechnik und Akustik sowie Management und Musikbusiness schließen die Studenten mit einem Advanced Diploma In Music Production And Sound Engineering ab.

Auf der Website des Abbey Road Institutes finden sich nähere Informationen zu den Inhalten, den Zugangsvoraussetzungen und Kosten des Lehrganges: https://abbeyroadinstitute.com.

Wo: Salzufer 15-16 (Haus B, 1. OG, 10587 Berlin)
Wann: Mittwoch, 17. Februar 2016 von 18-20 Uhr

Rammsteins Mixing Engineer

Rammsteins Mixing Engineer Ronald Prent zu Gast im Abbey Road Institute Berlin

Der Name Ronald Prent ist nicht nur mit Musikern der härteren Gangart wie Rammstein, Def Leppard, Gotthard oder den Scorpions verbunden. Erst jüngst arbeitete der Mixing Engineer für David Garrett und die Common Linnets. Internationale Musiklegenden wie Tina Turner oder die Simple Minds gaben ihre Songs in die Obhut des Niederländers und auch deutsche Superstars wie Peter Maffay und Herbert Grönemeyer setzten wiederholt auf Ronald Prents Können.

In den berühmten Wisseloord Studios in Hilversum begann am 1. März 1980 die Laufbahn von Ronald Prent. Sie führte ihn durch viele Länder und Studios und brachte ihn mit den unterschiedlichsten Künstlern und musikalischen Stilrichtungen in Kontakt. Mittlerweile ist Ronald Prent einer der berühmtesten Mixing Engineers der Welt. 2010 zog es ihn nach Hilversum zurück. Er renovierte das in die Jahre gekommene Wisseloord Studio von Grund auf und machte es wieder zu einem der Zentren musikalischer Kreativität und Professionalität in der europäischen Musikszene. Aus diesem umfassenden und abwechslungsreichen Erfahrungsschatz berichtet Prent im Rahmen der Master Class „From Rammstein to Common Linnets – a journey into the art of balancing music“ im Abbey Road Institute Berlin.

Am Dienstag, 12. Januar ist Roland Prent ab 18:00 Uhr im Abbey Road Institute Berlin zu Gast und gewährt exklusive Einblicke in seine Arbeit und sein Selbstverständnis als Mixing Engineer. Neben sicherlich der ein oder anderen Anekdote aus seinem Leben, wird Ronald Prent spannende Tipps zu den Themen Recording, Mixdown und Mastering geben. Natürlich bleibt für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch genug Zeit, dem Profi Fragen zu stellen und mit ihm zu diskutieren.

Die Teilnahmeplätze für diese exklusive Master Class, für die lediglich ein Kostenbeitrag von fünf Euro zu leisten ist, sind begrenzt und können ab sofort über http://de.abbeyroadinstitute.com/master-classes/ gebucht werden.

Informationen zum Abbey Road Institute auf http://de.abbeyroadinstitute.com

Wo: Salzufer 15-16 (Haus B, 10587 Berlin)
Wann:
Dienstag, 12. Januar 2016 von 18:00 bis 23:00 Uhr

Tag der offenen Tür im Abbey Road Institute Berlin

Die Abbey Road Studios sind die wohl bekanntesten Aufnahmestudios der Welt und eine Ikone der Musikindustrie. Sie sind nicht nur mit legendären Musikproduktionen für die Beatles verbunden, sondern u.a. auch dem Soundtrack zu „Herr der Ringe“ und Games wie „Halo 4“. In Frankfurt und Berlin eröffneten diesen Herbst die ersten Abbey Road Institute in Deutschland. Am 07. März 2016 starten hier zwölfmonatige Kurse mit jeweils rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die in einem Lehrgang Music Production and Sound Engineering in der wegweisenden Aufnahmetechnik der Studios unterrichtet werden. Bewerbungen dafür sind ab jetzt möglich.

Am unseren Tag der Offenen Tür, am Samstag, dem 09. Januar von 14:00 bis 18:00 Uhr, kannst du dir kostenlos einen Nachmittag lang einen detaillierten Überblick über die Kursinhalte, den Lehrplan, den Bewerbungsprozess und die technische Ausstattung vor Ort verschaffen und dich mit unseren Mitarbeitern direkt über deine und unsere Ansprüche zu Thema Ausbildung am Abbey Road Institute unterhalten. Als besonderes Schmankerl wird es an diesem Tag einen durchgehenden Workshop geben, bei dem es darum geht, wie man akustische Gitarren aufnimmt.

Für weitere Infos: https://abbeyroadinstitute.com

Wo: Salzufer 15-16 (Haus B, 1. OG, 10587 Berlin)
Wann: Samstag, 9 Januar 2016 von 14-18 Uhr.

Vevo „Auf Achse“ holt Fatoni, Nessi, Astairre und Hade live on stage nach Berlin

Ob Provinz oder Großstadt, seit 2014 ist die Musikvideo- und Entertainmentplattform Vevo unter dem Deckmantel „Auf Achse“ unterwegs quer durch Deutschland, um musikalische Geheimtipps und Talente in ihrer Heimat zu besuchen. Am 8. Dezember geht die Fahrt rückwärts: Vevo holt die „Auf Achse“-Künstler Fatoni, Nessi, Astairre und Hade live on stage nach Berlin.

Das erfolgreiche Eigenformat fragt die Künstler nach ihrer Herkunft und ihren Geschichten – und natürlich ihrer Musik. Allen gemein: die pure Lust am Live-Gig. Diese werden Fatoni, Nessi, Astairre und Hade am 8. Dezember in einem bunten Genre-Mix im Fluxbau ausleben, wenn die legendäre Musikstätte ihre Tore für die „Auf Achse On Stage“-Party 2015 öffnet.

Für dieses Event verlosen wir 15×2 Gästelistenplätze. Einsendeschluss ist der 5.12.2015. Trag einfach deine E-Mail Adresse sowie deinen Vor- und Nachnamen in diesen Link ein und schon hast du die Chance, dabei zu sein: http://vevoblog.de/2015/11/verlosung-auf-achse-on-stage-am-8-dezember.

Vevo-Moderator Selcuk Erdogan schwärmt schon jetzt: „Mit diesem Line-up können wir zeigen, wie offen „Auf Achse“ musikalisch ist.“ Fatonis aktuelles Album „Yo, Picasso“ (mit Dexter) wird wohl nicht nur in den Hip-Hop-Jahresbestenlisten auftauchen; Nessi hat eine unglaubliche Stimme, die wie eine Welle über einem zusammenbricht und den Zuhörer komplett in den Song zieht; Hade wiederum ist ein Nerd mit Liebe zu schönen Melodien, der zudem weiß, wie man eine Party am Laufen hält; Astairre werden zum Start schon ihre Brandspuren auf der Bühne hinterlassen.

Wann: Dienstag, den 8. Dezember 2015 ab 19.30 Uhr
Wo: FluxBau, Pfuelstraße 5, 10997 Berlin

Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack:

Fatoni: http://www.vevo.com/watch/playlist/f96fc92d-e1e5-4e64-8540-4fc591b4a6ee

Nessi: http://www.vevo.com/watch/playlist/753fb4e1-6c03-4778-984b-155bc64e9077

Astairre: http://www.vevo.com/watch/playlist/47f78a89-5a3c-4c0a-9a8c-f68eaf3694d1

Hade: http://www.vevo.com/watch/playlist/cd4ddc2c-912f-4a26-91a2-e8b150641c52

Ein Abend mit Steve Lillywhite in Berlin – U2-Produzent und fünffacher Grammy-Gewinner

Am 29. Oktober ist der weltberühmte Musikproduzent Steven „Steve“ Lillywhite ab 18 Uhr für einen Vortrag zu Gast im Abbey Road Institute Berlin. Die Liste der von Steve Lillywhite produzierten Alben ist lang, unzählige Produktionen mit namhaften Künstlern und Bands wie beispielsweise U2, The Rolling Stones, Ultravox, Peter Gabriel, Jason Mraz, The Killers, Siouxsie an the Banshees, Joan Armatrading, Climie Fisher, The Pretenders, Counting Crows und Dave Matthews Band kann sich der Erfolgsproduzent auf seine Fahne schreiben. An diesem Abend gewährt er exklusive Einblicke in die Arbeit eines weltweit erfolgreichen Musikproduzenten. Neben sicherlich der ein oder anderen Anekdote aus seinem Leben, wird der heute 60-Jährige spannende Tipps und Kniffe zu den Themen Recording, Mixdown und Mastering geben. Natürlich bleibt fürdie Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch genug Zeit, dem Profi Fragen zu stellen und mit ihm zu diskutieren. Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten.

Die Teilnahmeplätze für diesen exklusiven und kostenfreien Vortrag sind begrenzt und können über folgenden Link bei Eventbrite gebucht werden: http://bit.ly/1FWzks5

Informationen zum Abbey Road Institute gibt es auf abbeyroadinstitute.com
Wo: Salzufer 15-16 (Haus B im 3.Hof), 10587 Berlin
Wann: Donnerstag, 29 Oktober 2015  ab 18 Uhr.

Website: https://abbeyroadinstitute.de

 Steve Lillywhite

Über das Abbey Road Institute

Das Abbey Road Institute ist ein neues Ausbildungsinstitut der Abbey Road Studios und beschäftigt sich inhaltlich mit der Musikproduktion und dem Sound-Engineering. Die Bildungseinrichtung bietet Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern einen attraktiven Mix aus Theorie und praktischer Ausbildung auf höchstem Niveau. Im Rahmen des Lehrgangs wird auf die umfangreiche technische und richtungsweisende Ausstattung der Abbey Road Studios zurückgegriffen. Dabei lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur, welches Equipment und welche Technologien es gibt, sondern auch, wie diese optimal eingesetzt werden. Bei der Ausbildung handelt sich um Vollzeitlehrgänge, die über einen Zeitraum von 48 Wochen durchgeführt werden. Der Kurs schließt mit dem „Advanced Diploma in Music Production and Sound Engineering“ ab.

Auf der Website des Abbey Road Institute finden sich nähere Informationen zu den Inhalten, den Startzeiten, den Zulassungsvoraussetzungen und Kosten des Kurses: abbeyroadinstitute.com.

Abbey Road Institute, Salzufer 15/16, 10587 Berlin
Öffnungszeiten : 10:00 bis 18:00
Telefonnummer : 030 1208 9728
Email : berlin@abbeyroadinstitute.com
https://abbeyroadinstitute.de/

 

 

Tag der offenen Tür – Abbey Road Institute

Abbey Road Studios gründen Bildungsinstitute in Deutschland

  • Die beiden ersten Abbey Road Institute eröffnen in Frankfurt und Berlin
  • Lehrgang für Tontechnik und Musikproduktion beginnt am 26. Oktober 2015
  • Alle Informationen zum Institut und Lehrgang unter https://abbeyroadinstitute.de

In Berlin nimmt das Abbey Road Institute immer mehr Form an und lädt euch zum zweiten Tag der offenen Tür ein, wo die zukünftigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Ausbildung besuchen werden.

Verschaff dir einen Nachmittag lang einen detaillierten Überblick über die Kursinhalte, den Lehrplan, den Bewerbungsprozess und die technische Ausstattung vor Ort und unterhalte dich mit unseren Mitarbeitern direkt über deine und unsere Ansprüche zum Thema Ausbildung am Abbey Road Institute.

Wo: Salzufer 15-16 (Haus B, 1. OG, 10587 Berlin)
Wann: Dienstag, 29 September 2015 von 17-21 Uhr.

 

Über das Abbey Road Institute

Das Abbey Road Institute ist ein neues Ausbildungsinstitut der Abbey Road Studios und beschäftigt sich inhaltlich mit der Musikproduktion und dem Audioengineering. Die Bildungseinrichtung bietet Kursteilnehmern einen attraktiven Mix aus Theorie und praktischer Ausbildung auf höchstem Niveau. Der Lehrplan unterscheidet drei Hauptbereiche: Musiktheorie & Produktion, Audio Engineering & Akustik sowie Management & Musik-Business. Im Rahmen des Lehrgangs wird auf die umfangreiche, technische und richtungsweisende Ausstattung der Abbey Road Studios zurückgegriffen. Dabei lernen die Teilnehmer nicht nur, welches Equipment und welche Technologien es gibt, sondern auch, wie diese optimal eingesetzt werden. Bei der Ausbildung handelt sich um Vollzeitlehrgänge, die über einen Zeitraum von 48 Wochen durchgeführt werden.

ELLA EYRE & Jasmine Thompson gehen gemeinsam auf „Women of the World“-Tour im September

Dass ELLA EYRE die erste Ausgabe der Women of the World-Tour rund um das renommierte Frankfurter Festival anführt, konnte sich eigentlich bereits ohne weiteres Zutun sehen lassen. Schließlich wurde die 21-Jährige bereits mit illustren Preisen wie dem MOBO Award als „Best Newcomer 2014“, dem 2. Platz der äußerst renommierten „BBC Sound of 2014“-Liste sowie dem BRIT Award 2014 (der Grammy Englands) für die Single „Waiting All Night“ mit Rudimental ausgezeichnet. Aufgrund von Krankheit musste Ella Eyres Tour von Mai in den September verschoben werden. Hierfür holt sich die Sängerin aber eine absolute Ausnahmekünstlerin mit ins Boot.

Die Sängerin Jasmine Thompson, 14-jähriger britischer Shootingstar und Multitalent, wird mit ihr auf Reisen gehen. Mit gerade mal 10 Jahren gründete sie ihren ersten YouTube-Channel, der inzwischen mehr als 1,2 Millionen Abonnenten hat. Ihren Durchbruch feierte sie 2013 mit ihrer Version des Rufus & Chaka Khan Hits „Ain´t Nobody“, mit dem sie auf Anhieb in den britischen Charts landete. Seitdem liegen ihr nicht nur Millionen Fans zu Füßen, sondern auch DJ-Größen und EDM-Produzenten wie Dj Felix Jaehn, Avicii und Robin Schulz. Mit dem Remix von „Ain´t Nobody“, zusammen mit Felix Jaehn produziert, sprang sie Ende April gleich auf Platz 1 der deutschen und österreichischen Charts. Die Single „Sun Goes Down“, gemeinsam mit Robin Schulz produziert, stürmte ebenso die Charts, hielt sich lange auf Platz 2 und wurde mit einer Platin-Schallplatte für über 400.000 verkaufte Singles ausgezeichnet.

 

————————————————————————————————————————————–

Die Musik sei eine Männerbranche? Von wegen!

Das Women of the World-Festival ist eine musikalische Plattform für geballte Frauenpower und hat sich in gerade mal drei Jahren einen exzellenten Ruf in der Festivallandschaft erarbeitet.

Beeindruckende Persönlichkeiten wie Miss Platnum, ZAZ, Lisa Stansfield, Mariza oder Nora Tschirner mit PRAG waren bereits in den 10 innerstädtischen Spielstätten des Frankfurter Festivals im Mai zu Gast. 

  Visionary Collective presents

ELLA EYRE & Jasmine Thompson

powered by “Women of the World Festival”

presented by INTRO, kulturnews  & Bauer Media

20.09.2015          Köln / Luxor

21.09.2015          Berlin / Astra

                             22.09.2015          Hamburg / Uebel & Gefaehrlich

      25.09.2015          München / Strom

 

Tickets unter www.myticket.de und www.ticketmaster.de und allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Mehr Info unter folgenden Links: www.visionarycollective.de  // www.womenoftheworld-festival.de // www.ellaeyre.com  // www.fb.com/thisisella  // www.jasminethompsonmusic.com

 

WotW_Logo_2015

Nordic Playlist Radio Bar

NORDIC PLAYLIST dockt an das Berlin Festival an. Die digitale Musikplattform verwandelt anlässlich des Festivals die Kreuzberger Bar Myslíwska für zwei Tage in ein Pop-up Radiostudio. Internationale Radio-DJs präsentieren am 30. und 31. Mai von 12 bis 18 Uhr die einflussreichste und innovativste Musik der nordischen Länder. NORDIC PLAYLIST in Kooperation mit FluxFM liefert Live-Performances von u.a. GusGus, Sandra Kolstad, Noah Kin, Adna und Asbjørn sowie zahlreiche Talks mit weiteren Bands, Journalisten und Kreativen.
Wir laden dich herzlich ein vorbeizuschauen, anregenden Gesprächen und herausragenden Performances zu lauschen und neue Künstler zu entdecken.Backside

Feier mit uns in ein unvergessliches Wochenende!

Wann? 30. bis 31.5.

Wo? Schlesische Str. 35 @ Mysliwska

Die Veranstaltung ist for free und als Teil des Berlin Festivals auch ohne Festival Pass zugänglich!

https://www.facebook.com/events/1636230456597459/