Archiv für den Monat: Juli 2011

Haarverlängerungen: selber machen oder zum Friseur gehen?

Es gibt viele Gründe wieso jemand sich die Haare verlängern möchte. Vielleicht bist du auch gerade mit deinen Haaren unzufrieden? Oder du hast einen Termin, für den lange Haare förderlich wären, etwa ein Casting für eine Statistenrolle. Vielleicht willst du dich aber einfach nur äußerlich verändern und von heute auf morgen einen kompletten New-Look erreichen. Während du beim Neukauf von Kleidern nicht viel falsch machen kannst und das Eingekaufte sogar zurückgeben kannst, ist das mit einer neuen Frisur ganz anders. Ob beim Färben oder bei Extensions, die Frage ist immer die gleiche: selber machen oder zum Profi gehen?

Die Vorteile beim Friseur

Eins ist klar, der Friseur versteht sein Handwerk. Zwar unterscheidet sich auch hier die Qualität sehr deutlich und der teuere Anbieter ist nicht unbedingt die bessere Alternative. Dennoch kann man davon ausgehen, dass ein gelernter Friseur schonmal mit Extensions zu tun hatte und Haarverlängerungen professionell anbringen kann. Berlin hat ja wahrlich genug Friseursalons und jeder von euch wird so seinen Lieblingsfrisör haben. Fragt doch einfach mal nach, ob er oder sie auch Haarverlängerungen im Angebot hat. Da wäre nur das immer wieder kehrende Problem: was kostet mich der Spaß? Und genau hier scheiden sich die Geister, denn jedem Menschen ist sein Aussehen eben nur eine gewisse Summe Wert. Ab einem gewissen Preislevel fragt sich der oder andere: mmh, mach ich das nicht lieber selbst? Bevor man zu diesem Schritt übergeht, sollte man sich überlegen, ob man die Extensions nicht lieber selbst im Internet bestellt, zum Beispiel hier, und dann zum Friseur geht. So spart man zumindest Geld bei Ware, lässt die Extensions aber vom Profi anbringen. Damit muss euer Frisör natürlich einverstanden sein.

Extensions selber anbringen

Wem der Ganz zum Frisör dann doch zu teuer oder vielleicht zu nervig ist, der muss dann wohl selber das Wagnis Haarverlängerung eingehen. Anbieter von Extensions gibt es en masse, aus eigener Erfahrung kann ich jedoch diesen Anbieter empfehlen. Die Auswahl an Extensions ist hier riesig: neben normalen Extensions, gibt es auch Clip in, Tape in und zip&go Haarverlängerungen. Je nach dem wie lange die Haarverlängerung halten soll. Übund macht den Meister ist beim Selbermachen das höchste Gebot. Vielleicht ist es auch nicht verkehrt sich Hilfe von der besten Freundin oder Mum zu holen. Vier Hände sind immer geschickter als zwei. Und wenn das Ergebnis euch nicht zufrieden stellt, könnt ihr immer noch zum Friseur eures Vertrauens gehen und kleinlaut um Hilfe bitten 😉