Den richtigen Crosshelm finden

Wenn Sie sich einen Crosshelm anschaffen wollen, so haben Sie im Vorfeld einige wichtige Punkte zu beachten. Diese werden Ihnen helfen, dass Sie das richtige Produkt finden und es zu keiner Fehlinvestition kommt. Auch wird durch den passenden Motocross helm Ihre eigene Sicherheit verbessert. Aktuelle Crosshelme gib es bei www.helmexpress.com. Auf welche Punkte muss genau geschaut werden?

Die richtige Passform und Sitz am Kopf

helmexpress-crosshelm-02Dies ist wohl einer der wichtigsten Punkte die es überhaupt gibt. Sollten hier Fehler gemacht werden, so wird der Helm Sie nicht schützen. Es kann sogar passieren, dass es so zu schlimmeren Verletzungen oder gar dem Tod kommt. Ist der Kopfschutz beispielsweise im Nackenbereich nicht stabil und wackelt sehr, so kann dieser beim Aufprall sich ruckartig bewegen und zu einem Genickbruch führen. Auch das Sichtfeld kann durch die falsche Passform beeinträchtigt werden, was ebenfalls ein Unfallgrund sein kann.

Welches Material soll für den Helm verwendet werden?

Schauen Sie, dass Sie einen Helm bekommen, der nicht zu schwer ist. Dieses Gewicht müssen Ihre Schultern und das Genick kompensieren bzw. tragen. Leichtere Helme bieten den Vorteil, dass Sie den Kopf leichter und schneller bewegen können. Dies unterstützt Sie bei der Erfassung der Verkehrslage.

Die Polsterung ist wichtig

helmexpress-crosshelm-01Nicht nur die äußere Passform wird über den richtigen motocrosshelm entscheiden. Auch die Polsterung, welche innen angebracht wird ist entscheidend. Hier sind verschiedene Kopfpartien zu berücksichtigen. Es beginnt bei der Passform rund um die Ohren: hier darf es nicht dazu kommen, dass der Helm zu sehr drückt oder die Hörmuscheln so gepolstert sind, dass keine Geräusche mehr wahrzunehmen sind.
Die Stirnregion muss ebenfalls genau betrachtet werden. Es ist besonders wichtig, dass das Polster dort einen gut Halt verspricht. Ist dies nicht so, so kann der Helm herunterrutschen und Ihnen die Sicht blockieren.

Die Pflege ist nicht zu vernachlässigen

Dies beginnt schon bei der Aufbewahrung. Es ist von Vorteil, wenn Sie sich eine passende Tasche dafür besorgen. So wird kein Dreck oder keine Feuchtigkeit an die Schutzeinrichtung gelassen. Sollte der Helm herunterfallen, so wird der Aufprall schon etwas absorbiert.

Sollten Sie kleine Risse oder andere Beschädigungen sehen, so sollten Sie sich einen neuen Kopfschutz besorgen, da die Sicherheit nicht mehr garantiert werden kann.