Berlin auf unterschiedliche Art entdecken

Berlin und Potsdam laden dazu ein, sie mit der ganzen Familie zu erkunden. Schließlich strotzen beide Städte nur so vor wunderschönen Orten und spannenden Sehenswürdigkeiten. Damit sind sie nicht nur äußert beliebte Reiseziele, sondern haben auch einen großen Reit auf alle Einheimischen. Das inzwischen riesige Angebot der Tourismusbranche lässt dabei kaum Wünsche offen und bietet vielfältige Möglichkeiten. So lassen sich Berlin und Potsdam auf unterschiedliche Weise erkunden.

Mit dem Fahrrad

Wer wirklich alles rund um Berlin und Potsdam mitbekommen möchte, für den empfiehlt sich das Fahrrad als geeignetes Fortbewegungsmittel. Dabei kann man sich geführten Radtouren anschließen, die in verschiedenen Läden und mit unterschiedlichen Routen angeboten werden. Hier lässt sich z. B. auf dem Mauer-Weg die Geschichte Berlins hautnah erleben. Aber auch Mutter Natur auf dem Weg von Berlin nach Potsdam oder umgekehrt, geizt nicht mit ihren Reizen. Die angebotenen begleiteten Fahrradtouren sind zahlreich und das Sightseeing kommt dabei garantiert nicht zu kurz. Wer Berlin und sein Umland nur allein oder mit Freunden erkunden möchte, lässt sich einfach von einer der vielen Radwanderkarten inspirieren.

Mit dem Schiff

Wen es hingegen auf das Wasser zieht, der kann mit einer der spannenden Schiffstouren die Berliner Innenstadt erkunden. Die Schiffe fahren auf der Spree und der Havel, vorbei an den vielen in Ufernähe gelegenen Sehenswürdigkeiten. Dabei können alle Interessierten die Geschichte der Stadt näher kennen lernen und sich an Board kulinarisch verwöhnen lassen. Damit macht die Tour gleich doppelt so viel Spaß. Natürlich können auch Fahrten bis in das nahe gelegene Potsdam gebucht werden, denn mittlerweile lässt sich durch zahlreiche Schiffstouren oder Fahrten mit dem Ausflugsdampfer so ziemlich jeder Geschmack bedienen.

Mit dem Bus

Die über die Grenzen der Stadt bekannten Doppeldeckerbusse werden von verschiedene Unternehmen angeboten. Einzeln oder als Kombination mit einer interessanten Schiffstour, haben diese den unschätzbaren Vorteil, die zahlreichen interessanten berliner und potsdamer Sehenswürdigkeiten ohne Stress oder körperliche Anstrengung zu erleben. Wer demnach Berlin oder Potsdam bequem mit dem Bus erkunden möchte, kann aus den verschiedensten Touren wählen. Je nach Angebot unterscheiden sich diese in Dauer und Route voneinander.

Per Pedes

Prachtvolle Boulevards, historische Sehenswürdigkeiten oder die beliebten Ausflugsmeilen: zu Fuß kann man das Flair beider Städte geradezu spüren. Ob jetzt das Regierungsviertel, der Reichstag oder einer der beliebten Ausgehbezirke, am besten lässt sich Berlin natürlich per pedes erkunden. Natürlich geizt auch Potsdam mit seinen traumhaften Parkanlagen, seinen Villen und dem Holländischen Viertel nicht mit seinen Reizen. Zwar nimmt dieser Weg der Erkundung ein wenig mehr Zeit in Anspruch, aber so werden auch die ganz kleinen Dinge und Details beider Städte zu etwas ganz Besonderem.

Individuell und ganz persönlich

Was nicht passt, wird passend gemacht. Frei nach diesem Motto lassen sich auch individuelle Touren zusammenstellen, die ganz dem eigenen Geschmack entsprechen. Sollte bei den zahlreichen angebotenen Touren doch nicht das passende dabei sein, kann man seine Wünsche einfach per Formular oder Email einreichen. Je nach Machbarkeit werden diese in Absprache mit dem Anbieter umgesetzt und sollten damit auch den anspruchsvollsten Interessenten befriedigen. Es sei denn, die Tour muss einen kurzen Abstecher auf den Mond beinhalten.